Alien contact - Aliens kontaktieren mittels Channeling

ab 19,95 €

inkl. MwSt.

Bitte wähle zuerst eine Variante
  • SW10089

5 Gründe, warum du diese Frequenz nutzen solltest:

  • Stärkung der telepathischen Fähigkeiten
  • Stärkung deiner Channeling-Fähigkeiten
  • gelange in einen Trance-Zustand, indem Channeling möglich wird
  • Herstellung telepathischer Kontakte zu anderen Wesenheiten
  • kann zu Wissen führen, das dein Leben bereichert
Aliens rufen mittels Channeling-Telepathie Diese Frequenz wurde erstellt auf Basis der EEG... mehr

Aliens rufen mittels Channeling-Telepathie

Diese Frequenz wurde erstellt auf Basis der EEG Daten von Darryl Anka (Bashar). Dadurch wird es dir möglich in einen Channeling-Zustand zu gelangen, der dir telepathische Fähigkeiten ermöglicht. Halte dich an die Anleitung im Reiter "Nutzen" und trainiere so oft wie möglich. Eines Tages wirst du deinen Durchbruch damit erzielen und so Verbindung zu anderen Wesenheiten im Universum aufbauen. Vielleicht kannst du ja ein Treffen mit ihnen vereinbaren!?

Kundenbewertungen
Joshua S. 18.04.2018

Unglaublich und Ehrfürchtig

Seit dem ich diese Frequenz nutze habe ich 1-2x die Woche Luzide Träume ich merke wie ich durch die Nutzung immer weiter Aufsteige in mmeiner Bewusstseinsentwicklung

Bewertungsübersicht anzeigen
Downloads "Alien contact - Aliens kontaktieren mittels Channeling"
Eigenschaften "Alien contact - Aliens kontaktieren mittels Channeling"
Version: v. 1.0
Aktuelle Frequenz-Technologie: DEV-3D-2
Audiolänge : 45 Min.
Wirkung: aktiviert mediale Fähigkeiten, Anregung der körpereigenen Produktion von DMT, ermöglicht das Aura sehen, ermöglicht Fernwahrnehmung, erweiterte Bewusstseinszustände, gesteigerte Konzentration , kann körpereigenes DMT ausschütten, kann mystische Träume herbeiführen, Steigerung telepathischer Fähigkeiten, stimuliert die Zirbeldrüse, Zirbeldrüsen Aktivierung, Zutritt zur Schlaf / Wach-Schwelle
Kopfhörer erforderlich: ja
3D Sound: sehr intensiv
Geführte Meditation: -
Hypnose: -
Suggestionen: -
Mantras: -
Geführte Atemtechnik: -
Sprache: -
Einschlafmöglichkeit: ja
Kombinierbar mit anderen Frequenzen: ja
Dissoziation: intensiv
Dissoziative Musik: ja
Musikstyle: Kosmische Musik
Dateigröße MP3: 102 MB
Dateigröße WAV 16-Bit: 1.93 GB
Dateigröße WAV 32-Bit: 3.86 GB
Frequenz-Protokoll: Alpha-Protokoll, Epsilon-Protokoll, Theta-Protokoll
Frequenzart: Binaurale Beats
Rauschen: pink
Stages: 03
Spuren: 06
Audiostrobe: ja
Spectrostrobe: ja
Lizenzbestimmungen: Darf nur für private Zwecke genutzt werden.
Version: v. 1.0 Letztes Update: 29.03.2013 Frequenz-Technologie: DEV-3D-3 Update... mehr

Version: v. 1.0
Letztes Update: 29.03.2013
Frequenz-Technologie: DEV-3D-3
Update Änderung:
- Original-Track

So nutzt du diese Frequenz am effektivsten: Letztes Update: 22.01.2018 Tageszeit: -... mehr

So nutzt du diese Frequenz am effektivsten:

Letztes Update: 22.01.2018

Tageszeit:
- Am effektivsten wirkt diese Frequenz, wenn du meditierst! Die Tageszeit spielt im Grunde keine große Rolle. Trotz dessen wirkt sie vor dem Einschlafen oder in der Früh direkt nach dem Schlafen am effektivsten.
- Wenn du Anfänger bist,  kannst du diese Frequenz mit einer Schlafunterbrechung nutzen, um direkt telepathischen Kontakt zu erzeugen! (Desto öfter du diese Frequenz hörst, desto stärker wird sie auch wirken!)

So verstärkst du die Wirkung dieser Frequenz:
- Am besten nutzt du diese Frequenz, wenn du die Augen schließt, dich hinsetzt und deine Hände auf die Oberschenkel legst. Versuche dabei mindestens 6 Minuten tief ein- und auszuatmen.
- Nutze deine Lieblings-Meditationshaltung oder lege dich flach hin (Achte jedoch darauf, dabei nicht einzuschlafen!)

Weitere Tipps:
- Nutze eine Schlafmaske mit Oropax, damit du keine Eindrücke von der physischen Realität bekommst.
- Du kannst die Wirkung dieser Frequenz deutlich steigern, indem du zuvor "Stop Thinking! - Gate 1" vom Seelenreisen Programm hörst und danach diese Telepathie-Frequenz in einer Playliste immer wieder laufen lässt.

Telepathie einleiten mit Schlafunterbrechung:
Phase 1:
Schlafe 5 Stunden.
Phase 2: Bleibe 20-30 Minuten wach und beschäftige dich mit etwas!
Phase 3: Gehe in deine Meditationshaltung oder lege dich hin! Starte die Frequenz (oder vorher "Stop Thinking! - Gate 1").
Phase 4: Versuche wieder einzuschlafen und halte dich in der Schlaf-/Wachzone (bleibe dabei wach). Falls dir diese Phase schwer fällt, versuche zu visualisieren, um leichter in eine tiefe Ebene einzutauchen. (PS: Es ist ausgesprochen wichtig, dass du keine Gedanken erzeugst, denn diese generieren Beta-Wellen und diese blockieren die Telepathie!)
Phase 5: Visualisiere, wie du in den Himmel fliegst und alles heller und heller wird. Stelle dir dann vor, wie du in einen Spiegel aus Licht hineingehst und dort in einem Raum aus Licht bist. (Die Visualisierung sollte ca. 1-10 Minuten dauern). Desto besser du visualisieren kannst, desto schneller wirst du durch Phase 5 gelangen.
Phase 6: Versuche nun auf deine Intuition zu hören und Kontakt mit einer Wesenheit herzustellen! Vielleicht kannst du sie sogar in deinem Geiste sehen.

Eine andere Methode:
Phase 1: Du arbeitest wieder mit einer Schlafunterbrechung. Dabei startest du diese Frequenz in einer Playliste und versuchst so schnell als möglich wieder einzuschlafen!
Phase 2: Du wirst irgendwann wieder wach werden (ideal mit Schlafmaske!) Versuche nun wieder einzuschlafen und halte dich in der Schlaf-/Wachzone (bleibe dabei wach). Falls dir diese Phase schwer fällt, versuche zu visualisieren, um leichter in eine tiefe Ebene einzutauchen.
Phase 3: Visualisiere, wie du in den Himmel fliegst und alles heller und heller wird. Stelle dir dann vor, wie du in einen Spiegel aus Licht hineingehst und dort in einem Raum aus Licht bist. (Die Visualisierung sollte ca. 1-10 Minuten dauern). Desto besser du visualisieren kannst, desto schneller wirst du durch Phase 3 gelangen.
Phase 4: Versuche nun auf deine Intuition zu hören und Kontakt mit jemanden (idealerweise mit deinem Geistführer) herzustellen!

Anmerkung bei Fehlschlag: Falls man immer noch keine gute Trefferquote hat, sollte man einfach öfter trainieren. Telepathie ist nichts, was man sofort beherrscht. Dazu gehört viel Übung, wie bei jeder anderen Fähigkeit oder wie beim Sport. Am besten regelmäßig trainieren, so lange bis man eine gute Trefferquote erzielt. Mit genügend Übung kann man auf der Straße die Gedanken von wildfremden Menschen lesen.

Ideale Kombinationen, die die Wirkung dieser Frequenz steigern:
- Wenn du Gate 1 öfter trainiert hast, dann kannst du durch das "nicht denken" einen deutlich stärkeren Effekt erleben, denn "nicht denken" führt zu sofortigen Stopp der Beta-Wellen, das automatisch dazu führt leichter in den schamanischen Bewusstseinszustand zu gelangen.
- Trainiere Gate 2, dadurch perfektionierst du deine Visualisierungsfähigkeit, die die Erfolgsquote beim Training mit dem Partner drastisch verbessert.

Der Brainwave-Guide:
Weitere Tipps zur Nutzung von binauralen Beats / Frequenzen findest du in meinem kostenlosen Brainwave-Guide: www.brainwave-guide.com

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Alien contact - Aliens kontaktieren mittels Channeling"
18.04.2018

Unglaublich und Ehrfürchtig

Seit dem ich diese Frequenz nutze habe ich 1-2x die Woche Luzide Träume ich merke wie ich durch die Nutzung immer weiter Aufsteige in mmeiner Bewusstseinsentwicklung

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gold Membership - Brainwave 3D Gold Membership
ab 179,00 €
Zuletzt angesehen
Der Brainwave Guide